Christliches Spirituelles Lexikon

Maria

Maria, ein sehr hoher Engel, der als Mensch mit der gottgewollten Aufgabe inkarnierte, Jesus zu gebären.

Fromme Juden hielten damals abends Andacht und beteten. Joseph geriet dann manchmal in Trance, denn er war ein Tieftrancemedium. Als Joseph und Maria an einem Abend zusammen waren und beteten, war Joseph wieder in einem Trancezustand. Da bekundete sich durch Joseph der Erzengel Gabriel. Er erklärte Maria, dass sie auserkoren sei und einen Sohn gebären werde. Es sei Gottes Wille und Wunsch.
Der hohe Engel Christus selbst hat über das Tieftrancemedium Joseph den heiligen Zeugungsakt durchgeführt. Der Körper von Joseph war lediglich das Werkzeug. Gott gab eine geistige, hohe Energie, das heißt ganz feine Ionen, eine ganz feine, hohe Strahlkraft bei der Zeugung mit hinein. Eine feine, hohe Energie, die sonst nie bei der Zeugung eines Menschenkindes hineinkommt, nie! Und Maria wurde schwanger durch den Samen von Joseph, so wie alle Frauen in dieser Welt schwanger werden. Sie gebar somit nach neun Monaten ihren Sohn mit dem Namen Jesus.

Siehe auch Fragen und Antworten zum Leben von Jesus Christus, Kapitel: Ankündigung der Geburt Jesu.