Christliches Spirituelles Lexikon

Angst

Ihr müsst lernen, die Angst abzugeben, sie nicht mehr in euren Körper hineinzulassen. Angst lähmt. Angst macht eure gebrechlichen Klagen noch größer. Lasst nur Ruhe, Liebe und Licht in euch hinein, dann löst ihr euch von eurer Angst. Es löst sich eure Klage, eure Angst aus eurer Aura, also eurer feinstofflichen Energie. Eure Aura kann wieder gedeihen, sodass euer Körper nicht mehr hilflos ist. Er wird stärker und stärker, wenn euer feinstofflicher Mantel, also euer Energiemantel, eure Aura zur Ruhe kommt und gestärkt wird. Das ist notwendig für euch Menschen, weil der Mensch sich durch den Geist in Ruhe, in Liebe und in Klarheit bringen kann. Das kann kein anderes Wesen, keine Pflanze und kein Tier. Nur der Mensch, der sich der Gedankenklage bemächtigt. Gebt in euch keine Klage hinein. Meidet Probleme und lasst keine negativen Gedanken in euch hinein. Löst sie durch ruhige Gedanken.Ihr müsst versuchen, hilflose, klagende, feindliche Menschen mit Jesu Gedanken Hilfe gebend zu korrigieren. Das ist natürlich nicht immer möglich. Jesus sagte: Ich bin das Licht, die Liebe und die Auferstehung. Meine Liebe und mein Licht leuchten auch in dich hinein, in die dunkelste, gefährlichste und hilfloseste kleinste Ecke. Meidet die Angst!